Heinemann-Presse

Neuigkeiten der Heinemann-Presse:

Zu den Publikationen >     

Das Unikatbuch  "Fragezeichen an einen grünen Himmel" soll

2020 fertig gestellt werden. Ein gemaltes Buch mit fragmentarischen

Zuständen. Grün. 

 

Aktuelles

Impulse für JETZT und die ZUKUNFT 

(Ausstellungsbeteiligung)

15.5.-31.5.2020

Gedok Galerie/ Berlin 

Suarezstraße 57

14057 Berlin 

Am 7.6. 2020 führe ich persönlich in der Öffnungszeit 14-18 Uhr durch die Ausstellung.   

Willkommen

Willkommen auf der Website Silke Konschak und Heinemann-Presse- Berlin.

Mit Wahrnehmungsdualitäten setze ich mich seit 2005 in der Bearbeitung mit originalen Röntgenfilmen auseinander. Ein Film ist ein mit einer Bildgebung besetztes Objekt über oft von nicht außen Sichtbares. Diesem wird Neues zugefügt. Es werden mit Übermalungen und Kratzungen Zwischenebenen geschaffen. Dessen Kontext schafft sich aus Philosophien, Ideen, Material und deren Wahrnehmungen. Durch zweiseitig bemalte Röntgenfilme ist ein drittes Bild entstanden.   

Auch für Radierungen ist dies das von mir oftmals verwendete Ausgangsmaterial. Die Grundlage ist in verschiedenem schon verwendeten Material zu finden.

Haptik und Materialität, die in unserer Zeit durch digitale Medien zum Teil verlorengehen, sind für mich wichtig in Bildern, Abbildungen und von mir erstellten Künstlerbüchern .